Nicht in Schweiz?
Wählen Sie ein anderes Land aus, um dessen anzusehen.

Drive-In Autokino & Cine & Dine

Hier finden Sie alle Angaben dazu, wie Sie vorgehen müssen, um Ihr Drive-In Autokino oder Ihr Cine & Dine Event richtig zu lizenzieren und somit das Urheberrecht einhalten:

Um eine Lizenz erteilen zu können, muss MPLC beim jeweiligen Rechteinhaber eine Bewilligung einholen. Hierfür müssen wir alle Eckdaten zu Ihrer geplanten Veranstaltung einreichen. Untenstehend finden Sie die Informationen, die wir benötigen.

Bitte senden Sie uns einen Lizenzantrag per E-Mail mit den folgenden Angaben an tbt@mplc.ch:

  • Filmtitel
  • Vorführdatum
  • Maximale Kapazität an Autos
  • Genauer Vorführort
  • Vollständige Kontaktdaten des Veranstalters
  • Eintrittspreise
  • Verwendetes Medium (Blu-ray/ DVD etc.)

Gerne können wir im Anschluss eine Bewilligungsanfrage für Ihre geplanten Vorführungen einreichen. Für diverse Filmtitel müssen die Bewilligungen in den USA eingeholt werden und das kann zu längeren Wartezeiten führen. Wir bitten Sie daher, uns so früh wie möglich zu kontaktieren. Wir empfehlen mindestens 4 Wochen vor der geplanten Kommunikation zur Veranstaltung die Bewilligungsanfrage bei uns einzureichen. Bei kurzfristigen Anfragen können wir nicht garantieren, einen rechtzeitigen Bescheid zu erhalten. Es besteht auch die Möglichkeit, dass ein Film für eine gewisse Periode für öffentliche Vorstellungen gesperrt ist.

Abrechnung

Wir bitten Sie bei Vorführungen mit Eintrittspreisen das ausgefüllte Abrechnungsformular innert 48 Stunden nach der Vorstellung per E-Mail an uns zu senden. Im Anschluss erhalten Sie die finale Rechnung.

Das Abrechnungsformular finden Sie hier.

Stornierungen

Sollte Ihre Veranstaltung abgesagt werden müssen, z.B. aufgrund schlechter Witterung, ist eine Stornierung bis spätestens 24 Stunden nach der geplanten Vorstellung möglich. Spätere Meldungen können nicht mehr akzeptiert werden.

(Öffentliche) Werbung

Die öffentliche Kommunikation, Werbung und Publikation Ihrer Veranstaltung mit Filmtitel und -bilder ist erst nach Erhalt der Bewilligung erlaubt. Werbung mit Angaben zum Film ohne bestehende Bewilligung können zu empfindlichen Geldbussen oder sogar zur Sperrung für zukünftige Lizenzierungen führen.

Musikrechte

Bitte beachten Sie, dass die Musikrechte nicht in der von uns ausgestellten Lizenz integriert sind. Wir bitten Sie dafür direkt die SUISA zu kontaktieren: SUISA

Erlaubte Medien

Für Ihre Vorführung sind nur legal erworbene Medien von Filmen erlaubt, die bereits veröffentlicht wurden (Blu-ray, DVD, Käufe z.B. über iTunes)