Nicht in Schweiz?
Wählen Sie ein anderes Land aus, um dessen anzusehen.

Mark Brownlie kommt zu MPLC, um die Finanzabteilung zu leiten

MPLC gibt heute bekannt, dass Mark Brownlie als neuer Chief Financial Officer des Unternehmens die Finanzfunktion leiten wird.

Das Finanzteam von MPLC spielt eine entscheidende Rolle und stellt sicher, dass einzelne Rechteinhaber und Filmstudios korrekt mit den von MPLC für sie erhobenen Lizenzgebühren bezahlt werden. Während das Unternehmen wuchs und mehr Lizenzeinnahmen von immer mehr Unternehmen erzielte, wuchs auch das Finanzteam. Wir investieren stark in neue Technologien, um sicherzustellen, dass MPLC die Erwartungen unserer Partner erfüllen und übertreffen kann. Marks Ergänzung des Teams wird sicherstellen, dass die MPLC-Finanzfunktion in der Lage ist, die Komplexität zu reduzieren und mit dem Wachstum des Unternehmens immer größere Volumina zu bewältigen.

Rory Shedden, MPLC-CEO; sagte: “Die Rolle des CFO ist von entscheidender Bedeutung für ein Unternehmen, das den Wandel und das Wachstum erlebt, das wir sind.“ Ich freue mich, dass Mark uns auf unserer Reise begleitet. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in wachstumsstarken, internationalen Umgebungen, die die strategische Finanzplanung vorantreiben, und ist perfekt positioniert, um MPLC beim Wachstum zu unterstützen und allen unseren Stakeholdern die Vorteile der Technologie zu bieten.“

Mark Brownlie sagte: “Ich freue mich wirklich, Rory und seinem Team in dieser wirklich aufregenden Zeit für MPLC beizutreten. Ich war im Laufe meiner Karriere in vielen Unternehmen tätig, aber ich glaube nicht, dass eines so viel Potenzial hat, wie wir es hier sehen. Die Tatsache, dass unsere Lizenz dazu beiträgt, die nächste Generation von Filmen und Unterhaltungssendungen zu finanzieren und bereitzustellen, die Millionen Menschen so viel Freude bereiten, ist inspirierend!”.

Mark tritt dem Führungsteam der MPLC-Gruppe unmittelbar nach einer Karriere in der Fertigungs-, Telekommunikations-, Finanzdienstleistungs-, Medien- und Softwarebranche bei.